Warning: Declaration of ice_walker_comment::start_el(&$output, $comment, $depth, $args, $id = 0) should be compatible with Walker_Comment::start_el(&$output, $comment, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /www/htdocs/w00ff2e0/wp-content/themes/fremdgehen.net/commentWalker.php on line 84
 Heimliche Treffpunkte für einen Seitensprung

Heimliche Treffpunkte für einen Seitensprung

Jeder, der nicht in einer offenen Beziehung lebt und Affären hat, steht früher oder später vor der Frage nach dem perfekten Treffpunkt. Gilt das eigene Zuhause als absolutes Tabu, schaffen Hotelzimmer die passende Atmosphäre für prickelnde Stunden ohne die Angst entdeckt zu werden. Wer den Nervenkitzel des Verbotenen steigern möchte, kann natürlich auch an öffentlichen Orten wie Parkanlagen oder Wäldern Treffen vereinbaren. Aus den nun folgenden 5 Orten kann jeder für sich und seine Affäre den passenden Treffpunkt für geheime Dates auswählen.

1. Swinger Club

Bei einem Treffen im Swinger Club wird bereits zu Beginn einer Affäre klar der Fokus auf die Erotik gelegt. Die dort übliche Bekleidung wie Dessous oder Fetischkleidung sollte jedoch niemals unter der Kleidung getragen, sondern besser in der Tasche transportiert werden. Swinger Clubs verfügen fast immer über Umkleiden und Duschen und ermöglichen es so ungestört für einen gewissen Zeitraum Fantasien ausleben zu können. Ein Vorteil von Swinger Clubs ist zudem die vorhandenen Rückzugsmöglichkeiten für Paare. Die unterschiedlich gestalteten Räume eignen sich sowohl für Blümchensex als auch Doktorspiele für Erwachsene und das erotische Spiel mit dominanten und devoten Neigungen. Der Eintritt sollte bei einer gemeinsamen Buchführung immer in bar bezahlt werden, damit nicht die Kreditkartenabrechnung unbewusst zum Spielverderber wird.

2. Hotel

Das Hotelzimmer zählt seit Jahrzehnten zu den Klassikern für spontane oder lange geplante Treffen. Der Zimmerservice liefert Sekt oder Champagner aufs Zimmer und lässt unabhängig von der Einrichtung schnell eine gelockerte Atmosphäre entstehen. Um nicht von Bekannten gesehen zu werden, sollten die Beteiligten ein entfernteres Hotel wählen und das Zimmer getrennt voneinander betreten. Wenn das Hotel auf Kreditkartenzahlung besteht, sollte die Zahlung immer von der allein lebenden Affäre getätigt werden. Sind beide in einer Beziehung, hilft ein Postfach verräterische Rechnungen abzufangen.

3. Ferienwohnung

Wer sich für längere Zeit mit seiner Affäre treffen möchte, sollte eine Ferienwohnung anmieten. Diese liegen überwiegend in normalen Wohnvierteln und verfügen somit über keinen öffentlichen Zugang wie im Hotel. Die komplett eingerichteten Wohnungen oder Häuser vermitteln die nötige Privatsphäre und ermöglichen vom Candlelightdiner am Abend bis zur Dusche am Morgen die Treffen in jeder Minute auskosten zu können. Wer eine Ferienwohnung mit Garagenstellplatz anmietet, kann zudem darauf verzichten, das Auto einige Straßen entfernt zu parken, um nicht von Freunden oder Bekannten gesehen zu werden.

4. Parkanlagen und Wälder

Weitläufige Parks und Wälder gibt es in jeder Stadt. Sobald in den Abendstunden Familien diese Orte verlassen haben, werden sie zum idealen Treffpunkt für Paare. Eine Decke kann leicht und ohne Misstrauen zu erregen im Auto gelagert werden, bei verräterischen Spuren jedoch lieber einen Waschsalon nutzen als die Waschmaschine zu Hause. Bei kälteren Temperaturen bieten abgelegene Parkplätze an Waldrändern gute Parkmöglichkeiten für Autos. Wichtig ist natürlich sich ein verstecktes Plätzchen zu suchen, damit die Erregung nicht zum öffentlichen Ärgernis wird. Daher sollten auch auf Internetplattformen angepriesene Plätze gemieden werden, da diese häufig sowohl Voyeure als auch das Ordnungsamt anziehen. Schließlich möchte ja niemand in die Verlegenheit geraten das Post aufgrund einer entsprechenden Ordnungswiedrigkeit in die falschen Hände gerät.

5. Aufzug

Über das Internet entstehen nicht selten Affären, die ganz bewusst nicht länger als ein Treffen andauern sollen. Für diese spontanen erotischen Begegnungen kann der Ort der Treffen ruhig etwas origineller gewählt werden. Fahrstühle verfügen in der Regel über einen Stoppknopf und werden so für einen kurzen Zeitraum zur erotischen Begegnungsstätte zweier Fremder. Öffentliche Gebäude verfügen zwar über moderne Fahrstühle, diese sind jedoch immer öfter mit Videosystemen ausgerüstet. Wer also auf einen unfreiwilligen Videomitschnitt seines kleinen Seitensprungs verzichten möchte, sollte lieber auf Wohnhäuser mit Fahrstuhl ausweichen.

Um sich für Stunden oder Tage eine emotionale Auszeit zu gönnen, ist der richtige Ort die Basis jeder geheimen Affäre. Egal ob anonyme Hotels, kurze Rendezvous in Fahrstühlen oder erotische Abenteuer in der Natur, eine Affäre ist, ein Kontrast zum Alltag und liefert so neue Impulse für das eigene Leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*