( 4,7 von 5 Sternen)

LOVEPOINT

Direkt zum Anbieter

Unser Testergebnis

  • Anmeldung und Zahlung völlig anonym
  • Hohe Frauenquote mit 66 %
  • TÜV zertifizierter Datenschutz
  • Ausgezeichneter Kundenservice!
  • Mit Anti-Fake Garantie
  • Geringe Anzahl an Mitgliedern

LOVEPOINT im Test bei fremdgehen.net

LOVEPOINT  wird regelmäßig in den entsprechenden Medien beworben. Mit Stand März 2014 hat die Seite über 500.000 Mitglieder.

Die Mitgliedschaft bei lovepoint.de ist für Frauen grundsätzlich kostenlos. Männern und Paaren stehen die kompletten Leistungen die Seite als VIP-Mitgliedern vollumfänglich zur Verfügung. Anmeldung und Bezahlung der Mitgliedschaft sind anonym möglich.

Der umfangreiche Leistungskatalog für VIP-Mitglieder beinhaltet die detaillierte Einstellung individueller Suchkriterien, eine Umkreissuche, das Anlegen von Foto-, Video- und Audiogalerien sowie Freundeslisten, diverse Möglichkeiten zu chatten und eine Ignore-Funktion. Das Erhalten und Verschicken von Kontaktanfragen ist im VIP-Bereich unbegrenzt möglich.

lovepoint.de bürgt für die Echtheit der Mitglieder in Form einer TÜV-geprüften Anti-Fake-Garantie. Diese wird durch den Einsatz von Spezialsoftware sowie das kontinuierliche Prüfen der Profile durch engagierte Mitarbeiter realisiert. Des Weiteren versichert lovepoint.de, dass sich keine „Karteileichen“ unter den Mitgliedern befinden. Mindestens ein Vermittlungsvorschlag pro Monat ist ebenfalls per AGB garantiert.

Anzahl der Mitglieder

500.000

Verhältnis Mann/Frau

Altersstruktur

Allgemeine Qualität

Kundendienst

Wie wird Anonymität gewährleistet?

Natürlich lässt sich auch bei Lovepoint ein Pseudonym wählen, welches bereits eine gewisse Anonymität gewährleistet. Darüber hinaus stehen diverse Zahlungsarten zur Verfügung, die über die Kreditkarten, Überweisungen, Lastschriften sowie das Bezahlsystem „Click and Buy“ reichen. Zudem ist der Datenschutz durch den TÜV zertifiziert.

Anmeldung

Die Registrierung bei Lovepoint kann schon in wenigen Minuten erledigt werden. Wie lange der Prozess insgesamt dauert, hängt davon ab, für welche Bereiche sich die Mitglieder anmelden wollen. Auf der Suche nach dem Traumpartner kann auch ein Persönlichkeitstest durchgeführt werden, der sich über etwa 10 Minuten erstreckt. In dieser Zeit müssen Multiple-Choice-Fragen zur eigenen Person beantwortet werden. Das Prozedere ist ein wenig eintönig, dafür überzeugen die vom System generierten Partnervorschläge durchaus.

Startseite von Lovepoint

Die Startseite von Lovepoint

Entscheidung für Kontakte bei Lovepoint

Auf der ersten Seite soll angegeben werden, was für eine Art Kontakt gesucht wird.

Datenabfrage bei Lovepoint

Im zweiten Schritt werden grundlegende Daten abgefragt.

Abfrage von Partnerdaten bei der Lovepoint Registrierung.

Danach möchte Lovepoint wissen nach was für Parterninnen und Parnern man eigentlich sucht.

Personendaten werden bei Lovepoint abgefragt.

Im nächsten Schritt werden Daten zur eigenen Person abgefragt.

Angabe erotischer Vorlieben bei Lovepoint

Während der Registrierung müssen auch die sexuellen Vorlieben angegeben werden.

Nutzernahmenwahl in der Lovepoint Registrierung

Im letzten Schritt muss nun noch ein Nutzername gewählt werden.

Partnerfindung bei Lovepoint

Beim ersten Login werden nun Persönlichkeitsfragen bei Lovepoint gestellt. Diese dienen dazu eine möglichst gute Partnerin für den Nutzer zu wählen.

Kostenlose Services

Für alle Mitglieder ist es gratis möglich, ein Profil zu erstellen. Einschränkungen sind dahin gehend vorhanden, dass nur ein einziges Bild hochgeladen werden kann. Sollte das Profil einem anderen Mitglied gefallen, gibt wird bereits beim Gratis-Account eine entsprechende Nachricht verschickt. Außerdem erhalten auch Mitglieder, die noch nicht zahlen, Partnervorschläge. Dass die Möglichkeiten kostenloser Profile beschränkt sind, dürfte aber alle Mitglieder mit ernsten Absichten freuen – so bleibt auch die Zahl der Fakes gering. Für Frauen sind zudem auch alle VIP-Funktionen vollkommen kostenlos, was den besonders hohen Anteil des weiblichen Geschlechts erklärt. Etwa 66 Prozent aller Mitglieder sind Frauen – bei vollkommener Gleichberechtigung in Hinblick auf die Premium-Accounts wäre das kaum denkbar.

Kostenpflichtige Services

Eine VIP-Mitgliedschaft unterscheidet sich vor allem dadurch, dass umfangreiche Kontaktfunktionen mit anderen Mitgliedern freigeschaltet werden. Auch bezüglich der Fotos des eigenen Profils gibt es keine Restriktionen mehr, im Gegenzug können auch alle Fotos der anderen Mitglieder betrachtet werden. Darüber hinaus ist es auch möglich, Mitglieder, mit denen kein Kontakt gewünscht wird, zu ignorieren. Wie bereits erwähnt ist eine solche VIP-Mitgliedschaft für Frauen vollkommen kostenlos. Neben der VIP-Mitgliedschaft ist es auch möglich, sich entweder nur für den „Traumpartner-Bereich“ oder den „Erotikabenteuer-Bereich“ anzumelden, wogegen die VIP-Mitgliedschaft einen Zugriff auf beide Bereiche erlaubt. In Hinblick auf die Kosten spielt es aber keine Rolle, welche der Varianten gewählt wird. Bei Männern richtet sich der Preis nach der abgeschlossenen Laufzeit:

  • Bei 12 Monaten kostet der VIP-Account 12,42 EUR / Monat
  • Bei 6 Monaten kostet der VIP-Account 21,50 EUR / Monat
  • Bei 3 Monaten kostet der VIP-Account 33,00 EUR / Monat

Wie im Allgemeinen üblich wird eine höhere Laufzeit durch erheblich günstigere Preise belohnt. Besonders erwähnt werden muss allerdings noch, dass es sich dabei um kein Abo handelt, welches automatisch verlängert wird. Eine Kündigung ist somit nicht notwendig.

LOVEPOINT - Erfahrungen

Durch die geringe Anzahl an Fakes und den hohen Frauenanteil verbessern sich natürlich insbesondere für die männlichen Mitglieder die Chancen, bei Lovepoint tatsächlich den Traumpartner zu finden. Insbesondere das angebotene Matching-System wird positiv bewertet, weil eine hilfreiche Vorauswahl getroffen wird. Darüber hinaus ist natürlich die übliche Spanne an Erfahrungen vorhanden, die es bei jedem Dating-Portal gibt. Positiv wird aber immer die intensive Betreuung durch die Betreiber der Seite herausgestellt.

LOVEPOINT - Kündigung

Bei den VIP-Accounts muss kein Abo abgeschlossen werden. Nach Ablauf der bereits gezahlten Dauer endet die Mitgliedschaft ganz automatisch, ohne das eine gesonderte Kündigung erfolgen muss.

Fazit & Gesamturteil

Zu den größten Stärken von LOVEPOINT gehört die Anti-Fake-Garantie, die mit der Gefahr von gefälschten Mitgliederprofilen aufräumt. Zudem wird dem Datenschutz ein hoher Stellenwert eingeräumt, was sogar vom renommierten TÜV bestätigt wird. Wer auf der Suche nach einer festen Beziehung ist, wird sich auch über die überraschend treffsichere Traumpartnersuche freuen, die bereits aufgrund eines Persönlichkeitsprofils Partnervorschläge unterbreitet. Auch die Möglichkeit, die Mitgliedersuche aufgrund der Postleitzahl entsprechend einzugrenzen, ist keinesfalls selbstverständlich. Gänzlich selten findet sich aber die Tatsache, dass eine Nutzung aller VIP-Funktionen für Frauen komplett kostenlos ist – üblich sind zumindest einige Einschränkungen. Auch Männer müssen sich nicht abgezockt fühlen, weil LOVEPOINT kein Abomodell anbietet, welches sich automatisch verlängert – die Laufzeit der Mitgliedschaft wird ohne separate Kündigung beendet. Zu kritisieren gibt es höchstens die etwas ältere Optik und die geringe Anzahl von Mitgliedern.

 

Quelle: lovepoint.de | © Fotos: Screenshots lovepoint.de

Weitere Top Seitensprung-Portale aus unserem großen Vergleich: