Warning: Declaration of ice_walker_comment::start_el(&$output, $comment, $depth, $args, $id = 0) should be compatible with Walker_Comment::start_el(&$output, $comment, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /www/htdocs/w00ff2e0/wp-content/themes/fremdgehen.net/commentWalker.php on line 84
 Dem Partner einen Seitensprung verzeihen

Dem Partner einen Seitensprung verzeihen: Diese Tipps helfen!

Treue ist für 90 bis 95 Prozent der Deutschen einer der wichtigsten Aspekte in Partnerschaften. Um so schlimmer ist es, wenn man vom Partner betrogen wurde. Nicht nur das Vertrauen zu ihm oder ihr ist beschädigt, auch das Vertrauen in sich selber ist eingebrochen, fragt man sich doch häufig: Liegt es an mir? Was hätte ich anders machen können? Warum ist sie fremd gegangen? Was hat sie/er, was ich nicht habe? Und natürlich fragt man sich auch: Kann ich einen Seitensprung verzeihen? Wer sich mit seinem untreuen Partner versöhnen möchte, sollte einige Dinge beachten.

Fremdgehen verzeihen oder nicht verzeihen?

Die Entscheidung liegt bei jedem Menschen selber. Während einige Personen selbst einen einmaligen Ausrutscher nicht verzeihen können, wollen sich andere erst nach Auffliegen einer längeren Affäre keinesfalls versöhnen. Grundsätzlich fällt das Verzeihen jedoch leichter, wenn der Partner nur einmal untreu war. Etwa bei einem One-Night-Stand. War hingegen eine umfangreiche Planung und Täuschung notwendig, um mit der Affäre ein Schäferstündchen einzulegen, ist auch der Vertrauensbruch beim Partner oftmals größer. Um seinem Partner verzeihen zu können, ist es nicht nur wichtig, dass der Fremdgeher vollkommen ehrlich ist (und die Affäre nicht scheibchenweise beichtet), sondern auch das man selber bereit ist zu verzeihen. Wer seinem Partner verzeiht, sollte dies als Chance für die Beziehung sehen. Verzeihen bedeutet nicht vertrauen, sollte aber einen gesunden Neustart zur Folge haben.

Erfolgreich verzeihen gleich erfolgreich versöhnen?

Eine erfolgreiche Versöhnung setzt erfolgreiches Verzeihen voraus. Wer der Beziehung noch eine Chance gibt, sollte dies auch mit ganzem Herzen machen. Beschuldigungen und Kontrollen sollten dann der Vergangenheit angehören. Damit die Versöhnung erfolgreich ist, gibt es einige Tipps zu beachten:

1. Wut und Ruhe zu lassen

Als Fremdgeher muss man damit rechnen, dass der betrogene Partner in der ersten Zeit trotz verzeihen wütend und traurig ist. Dies sollte man zu und über sich ergehen lassen, ebenso wie Eifersucht oder Unsicherheit. Der Partner sollte aber auch irgendwann seinen Zorn vertreiben und das Kopfkino ausschalten. Irgendwann muss wieder Ruhe einkehren.

2. Ehrlich zu einander sein

Nach dem Seitensprung sollte man sich mit dem Partner ehrlich über die Ereignisse austauschen. Wie konnte es dazu kommen? Was fehlte in der Beziehung? Dabei sollte man sich bemühen in „Ich“-Sätzen zu sprechen und dem Partner erläutern wie man sich selber gefühlt hat. „Ich habe die Situation so wahr genommen“. „Ich habe mich in dem Moment so und so gefühlt“. Das Streitrisiko wird verringert, wenn man über seine Gefühle spricht und nicht den Partner ständig beschuldigt („Du hast aber…“).

3. Die Beziehung ändern

Wer sich ehrlich gegenüber sitzt und seine persönliche Gefühlslage offenbart hat, sollte sich im nächsten Schritt fragen: Was kann und was muss geändert werden? Man sollte sich daher Änderungen gemeinsam überlegen und diese auch umsetzen. Gemeinsame Ziele und Stunden zu zweit helfen dabei.

4. Sich selber ändern

Um die Beziehung ändern zu können, muss man bei sich selber anfangen. Der Fremdgeher sollte sich daher seinen Fehler eingestehen und nicht leugnen und der Betrogene muss sich ebenfalls seiner „Mitschuld“ bewusst sein. Denn nicht selten ist ein Seitensprung die Folge einer mangelnden Zuneigung oder zu starker Eifersucht.

Ehrlichkeit währt am längsten

Um einen Seitensprung nicht die Beziehung zerstören zu lassen, ist es wichtig den Partner zu verstehen – nicht nur den Betrüger, sondern auch den Betrogenen. Wer die Gründe für das Fremdgehen erforscht und sich ernsthaft um Änderungen bemüht, kann auf eine erfolgreiche Versöhnung hoffen. Ehrlichkeit ist dabei am wichtigsten – und nicht nur bei Untreue!

Bildernachweis:
photodune.net: © dolgachov – http://photodune.net/item/couple-arguing/7045207

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*