Warning: Declaration of ice_walker_comment::start_el(&$output, $comment, $depth, $args, $id = 0) should be compatible with Walker_Comment::start_el(&$output, $comment, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /www/htdocs/w00ff2e0/wp-content/themes/fremdgehen.net/commentWalker.php on line 84
Fremdgehen im Alter » Fremdgehen.net

Fremdgehen im Alter

Ein älteres Paar welches sich in den Armen hält.

Viele Menschen haben eine klare Vorstellung von der Entwicklung des Sexuallebens: Nach feurigen jungen Jahren und dem Sammeln von Erfahrungen flacht das Sexleben ab; spätestens wenn Kinder großgezogen werden, herrscht im Bett Tristesse. Dramatisch wird es dann nach Auffassung vieler Menschen im Alter, wenn die Lust auf den Partner gänzlich erlischt. Möglicherweise ist diese Beschreibung häufig zutreffend, aber kein unabwendbarer Schicksalsschlag. Wer gegensteuert, kann seinem Sexualleben wieder zu neuen Höhen verhelfen.

Seitensprung kann Beziehung bereichern

Der Alltag wird Routine, die Gesprächsthemen bleiben dieselben – und auch das Sexleben wirkt nach einigen Jahren reichlich verkrustet. Dies ist nicht einmal als Vorwurf zu sehen, sondern für den Menschen nicht untypisch. Um anstrengende Abwägungen und komplizierte Entscheidungen zu vermeiden, verlassen wir uns vor allem im Alter gern auf Altbekanntes und Erfahrungen – obwohl das beim Sexleben kaum wünschenswert ist. Häufig erwächst dadurch eine Unzufriedenheit, die beide Partner erfasst, aber doch nicht direkt zu einer Veränderung führt. Das ist nicht nur schade, sondern auch vollkommen unnötig. Denn natürlich lässt sich auch das Sexleben wieder auffrischen, ohne dass die Beziehung automatisch gefährdet sein muss. Der naheliegende Weg, um dem immer wiederkehrenden Sex-Ritual zu entkommen, ist ein Wechsel des Sexualpartners. Doch das Fremdgehen ist in unserer Gesellschaft negativ belegt; bei älteren Menschen gar häufig vollkommen undenkbar. Überkommene Moralvorstellungen halten und von dem ab, was uns vielleicht einmal gut tun könnte. Denn was beim Sex gefällt oder nicht, lässt sich am besten praktisch ausprobieren. Ausgerechnet vor dem langjährigen Partner bestehen aber häufig Hemmungen, sich einmal von einer anderen Seite zu zeigen. Doch der Beziehung könnte genau das gut tun; wer neue Erfahrungen sammelt und sie in das Sexleben mit einfließen lässt, verschafft auch seinem Partner Abwechslung.

Offene Kommunikation kann helfen

Der Mensch ist eigentlich darauf programmiert, seine Gene mit den Artgenossen zu vermischen – die strenge Treue über viele Jahre oder gar Jahrzehnte hinweg vereitelt dies natürlich. Doch eigentlich ließen sich diese Zwänge auch durchbrechen. Möglicherweise wird das schlechte Gewissen entlastet, wenn vorher mit dem Partner über diese Absichten gesprochen wird. Viele Menschen werden überrascht sein, wie viel Verständnis dem Vorhaben häufig entgegengebracht wird. Denn im Alter sind die Weichen für das Leben bereits gestellt; die Kinder großgezogen – eine gewisse Gelassenheit macht sich auch in solchen Fragen breit, die jüngere Menschen zumeist noch nicht zeigen. Die Beziehung funktioniert bereits über einen langen Zeitraum hinweg, was ganz automatisch auch Verlustängste des Partners mindert. Anders herum könnte formuliert werden: Vielleicht ist das Alter die beste Zeit, um überhaupt einmal Fremdzugehen. Wer sich an dieses Thema nicht herantraut, kann natürlich auch versuchen, das Sexualleben auf anderem Wege zu bereichern, Sexspielzeug mag von vielen belächelt werden, verschafft vielen Menschen aber eine ganz neue Art der Befriedigung. Schon der gemeinsame Besuch im Fachhandel kann die Fantasie beflügeln, die Vorfreude auf ein neues Abenteuer ist nicht minder groß. Vielleicht können solche Experimente auch der erste Schritt in eine Beziehung sein, die mit dem Thema Sexualität allgemein einen lockereren Umgang findet.

Fazit: Idealer Zeitpunkt für den Seitensprung

Für viele Menschen passen „Sexualleben“ und „Alter“ schon kaum zusammen, ein Fremdgehen liegt hierbei erstrecht außerhalb der Vorstellungskraft – ein Trugschluss: Denn die Routine legt sich mit den Jahren über fast jede Beziehung. Das Sexualleben lebt aber auch davon, erregt zu sein; also dem Gegenteil immer wiederkehrender Rituale. Abgesehen davon schwinden auch die Verlustängste im Alter, denn der Partner hat seine Solidität in der Regel schon über viele Jahre unter Beweis gestellt. So gesehen gab es nie einen besseren Zeitpunkt im Leben um Fremdzugehen.