Warning: Declaration of ice_walker_comment::start_el(&$output, $comment, $depth, $args, $id = 0) should be compatible with Walker_Comment::start_el(&$output, $comment, $depth = 0, $args = Array, $id = 0) in /www/htdocs/w00ff2e0/wp-content/themes/fremdgehen.net/commentWalker.php on line 84
Partnervermittlung für Sex » Fremdgehen.net

Partnervermittlung für Sex

Fremdgehen ist eine sehr delikate Angelegenheit. Wer einen Partner oder eine Partnerin sucht, um aus dem grauen Beziehungsalltag auszubrechen, muss sich auf die Diskretion der Partnervermittlung ebenso verlassen können wie auf die Zuverlässigkeit des Sexualpartners auf Zeit.

Woran man eine gute Partnervermittlung für Sex erkennt

Eine seriöse Partnervermittlung für Sex ist recht einfach zu erkennen. Das wichtigste Kriterium ist, dass der Anbieter neben einer gut gepflegten Website auch ein leicht zu findendes Impressum und einfach zugängliche AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) bietet. Viele Dienste bieten eine kostenlose Probemitgliedschaft. Hier ist entweder der Zeitraum der Nutzung eingeschränkt oder es können nicht alle Such- und Kommunikationsfunktionen genutzt werden. Für einen ersten Eindruck reicht die kostenfreie Probe jedoch bei einem guten Fremdgeh-Dienstleister allemal aus. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Garantie der absoluten Anonymität gegenüber anderen Nutzern. Hier gilt oftmals: Alles kann, nichts muss. Wer sein Gesicht nicht preisgeben will, darf dazu nicht gezwungen werden. Auch die Aufnahme von Kontakten findet anonymisiert statt.

Was man bei einer Partnervermittlung für Sex angeben sollte

Natürlich muss man bei einer Partnervermittlung für Sex nicht alles über sich erzählen. Wichtig ist aber, dass das, was man über sich selbst verrät, ehrlich sein sollte. Wer einen Partner für einen Seitensprung sucht, erwartet Ehrlichkeit. Denn was bringt das schönste gestellte Foto oder die Angabe von wildesten Phantasien, wenn sie sich bei einem Treffen als reines Wunschdenken herausstellen? Eine Partnervermittlung für Fremdgehen bietet die wunderbare Möglichkeit, offen mit der eigenen Sexualität umzugehen – und Gleichgesinnte zu finden. Auch gilt es, die eigenen Wünsche und Möglichkeiten im Vorhinein zu durchdenken. So ergibt eine deutschlandweite Suche nur dann einen Sinn, wenn man auch wirklich über die entsprechende Mobilität verfügt.

Wie läuft die Partnersuche bei einer Partnervermittlung für Sex ab?

Neben einem eingängigen und passenden Nutzernamen benötigt man für die Kontaktaufnahme per Fremdgeh-Vermittlung nur wenige weitere Voraussetzungen. Klug ist es, sich dafür eine eigene Emailadresse anzulegen, um nicht aus Versehen doch die eigene Identität preis zu geben – oder sich vom Partner überraschen zu lassen. Gesteigert wird der eigene Erfolg zudem durch die Auswahl von einem oder mehreren aussagekräftigen Profilfotos. Dass es sich dabei um Fotos der eigenen Person handeln sollte, ist selbstverständlich. Hier muss nicht alles gezeigt werden, denn weniger ist oftmals mehr. Und es macht Appetit. Nach der Anmeldung werden in der Regel die eigenen Vorlieben und die des gewünschten Partners angegeben. Sobald das vollständige Profil online ist, kann es von anderen Nutzern eingesehen werden. Und sobald sich der erste Interessierte meldet, kann das Abenteuer beginnen.

zurück zum Glossar