Fremdgehen.net - das Seitensprung Portal

Bereits über 1.500 zufriedene Männer & Frauen, die erfolgreich fremdgehen. Wollen Sie der Nächste sein?

Jetzt anonym fremdgehen


Wie Sie richtig fremdgehen, ohne erwischt zu werden


Betrachten Sie Ihre Kollegen im Büro oder die Schlange an der Supermarktkasse: Auch wenn Sie es der Mehrheit nicht zutrauen würden, geht rund die Hälfte aller Deutschen in einer Beziehung fremd. So unmoralisch das Fremdgehen zunächst erscheinen mag - der Seitensprung hat sich in unserer Gesellschaft fest etabliert.

Auch wenn unsere Kultur uns eigentlich zur Treue mahnt, siegt die Biologie: Aus evolutionärer Sicht ist es für den Fortbestand der Menschheit nämlich am günstigsten, häufig mit unterschiedlichen Partnern Nachwuchs zu zeugen. Weil dieser Wunsch aber von der Gesellschaft im Allgemeinen und Ihrem Partner im Speziellen nicht akzeptiert werden wird, müssen Sie Ihren Seitensprung geheim halten. Dazu sollten einige grundlegende Tipps beherzigt werden.

Was Sie beim Fremdgehen beachten sollten:

  • Überstunden sind eine klassische Ausrede für das spätere Heimkommen. Generell ist dagegen nichts einzuwenden, die "Mehrarbeit" sollte aber in einem realistischen Rahmen bleiben. Wenn Sie bisher nur ab und an 1 bis 2 Stunden länger bleiben mussten, erweckt ein Heimkommen am späten Abend Misstrauen.
  • Datensicherheit ist am PC oberstes Gebot. Vor allem der Browserverlauf ist verräterisch. Hier kann der Partner leicht erkennen, was Sie im Internet treiben. Günstiger ist es, einen alternativen Browser zu wählen. Noch besser: Öffnen Sie Seitensprung-Websites in einem privaten Fenster. Die meisten Internetbrowser bieten diese Funktion heute. Sie können den Browser auch so einstellen, dass der Verlauf besuchter Websites gar nicht erst gespeichert wird.
  • Das Smartphone sollte unbedingt mit einem Entsperrmuster oder einem PIN gesichert werden. Das Risiko, dass der vielleicht schon misstrauische Partner sonst die Nachrichten durchstöbert ist zu groß.
  • Schaffen Sie sich eine zweite SIM-Karte an. Selbst wenn der Zugriff auf das Smartphone für den Partner gesperrt ist - ein regelmäßig klingelndes Handy erweckt Misstrauen. Besser ist ein Zweitgerät, von dem der Partner nichts weiß.
  • Schaffen Sie sich Freiräume. Ihr Partner wollte schon immer einen Kochkurs belegen oder eine Fremdsprache lernen? Wenn Sie einen solchen Kurs verschenken, haben Sie einen Abend mehr Zeit in der Woche.

Absolute No-Go's:

  • Verändern Sie Ihren Lebensstil nicht. Typisch ist der Drang, durch die neugewonne Lust für den Seitensprung attraktiv sein zu wollen. Eine neue Frisur, sportliche Aktivität und neue Outfits werden sofort bemerkt. Gegen mehr Sport ist nichts einzuwenden, eine komplette Änderung des Lebensstils fällt hingegen auf.
  • Verraten Sie niemandem etwas - auch den besten Freunden nicht. Sie schaffen sich unnötige Probleme, denn auch ein Freund kann sich verplappern. Außerdem können Sie sich nie sicher sein, dass die Freundschaft ewig hält.
  • Geben Sie Ihren Schuldgefühlen nicht nach. Auch wenn es in der Beziehung nicht mehr rund läuft, wird die Psyche sich melden. Viele Menschen versuchen dann, durch kleinere Aufmerksamkeiten genau diese Schuldgefühle zu kompensieren. Damit erwecken Sie nur Misstrauen.
  • Zahlen Sie nicht mit EC- oder Kreditkarte. Bei einem gemeinsamen Konto ist die Nutzung des Plastik-Geldes sehr leicht nachzuvollziehen, Ort und Uhrzeit sind auf dem Kontoauszug vermerkt.
  • Der Seitensprung-Partner sollte an Duftwässerchen sparen. Ein fremdes Parfum oder Eau de Toilette wird von aufmerksamen Nasen schnell bemerkt - hier sind Ausreden dann zwecklos.
  • Telefonieren Sie nie von zu Hause aus mit dem Seitensprung-Partner. Vor allem darf dieser niemals die Festnetznummer erfahren. So vermeiden Sie plötzliche Anrufe daheim. Geht hier der eigene Ehepartner dran, verhärtet sich schnell der Verdacht auf einen Seitensprung.


Fremdgehen in jeder Situation


Mit dem Seitensprung verschaffen Sie sich gleichermaßen neue Lust wie Befriedigung - auch die Partnerschaft kann davon profitieren. Fremdgehen...

... in der Ehe

Die Luft ist raus? Wenn Sie sich nach einigen Jahren Ehe eine Abwechslung herbeisehnen, kann ein Seitensprung helfen.

... mit dem Ex-Partner

Geben Sie es zu: Bei all seinen Fehlern hatte der Ex-Partner auch seine guten Seiten. Vielleicht war der Sex besser, in jedem Fall können Sie in gemeinsamen Erinnerungen schwelgen.

... auf Geschäftsreise

Sie übernachten in einem wunderschönen Hotel - und das ganz alleine? Insbesondere die Anonymität schafft beste Voraussetzungen für eine einmalige Affäre.

... am Arbeitsplatz

Der Klassiker. Wie auch die meisten Partner finden wir den Seitensprung häufig im näheren Umfeld. Hier ist aber höchste Vorsicht geboten, wenn Ehemann oder Freundin nichts mitbekommen sollen.

... im Urlaub

Sollten Sie alleine reisen, ist der Urlaub natürlich zum Fremdgehen prädestiniert. Schaffen Sie sich an einem wunderschönen Ort unvergessliche Erinnerungen.

... im Freundeskreis

Hier gilt dasselbe wie beim Seitensprung am Arbeitsplatz: Naheliegend und häufig, aber nicht ohne Risiko.

... vor & nach der Hochzeit

Sie wollen wissen, was Sie an Ihrem Ehepartner haben? Finden Sie es raus, indem Sie noch einmal untreu werden.

... nach einem Streit

Vielleicht ist der Seitensprung nicht das beste Mittel der Konfliktbewältigung, nachvollziehbar ist die Affäre aus Rache durchaus. Außerdem kann so Stress mit dem Partner abgebaut werden.

... in der Fernbeziehung

Vor allem für Männer ist es schwierig, lange abstinent zu sein. Körperliche Nähe - und vor allem einen Orgasmus - kann auch eine funktionierende Fernbeziehung nur selten bieten. Das Fremdgehen ist da nur die logische Konsequenz.

... im hohen Alter

Sie sind über 50, 60 oder 70 und die Lust auf ein Abenteuer macht Sie neugierig? Auch mit höherem Alter können Sie sich nochmal so richtig ausleben.


Unser Ratgeberbereich


Im Ratgeberbereich gibt es immer wieder brandheiße Themen, die von unserem Team ausgewählt und veröffentlicht werden. Ob neueste Trends, kniffelige Fragen beim Fremdgehen oder Probleme in der Beziehung – unser Ratgeber-Team ist stets aktiv, um immer wieder neue und hilfreiche Infos präsentieren zu können. Sollten zudem wichtige Begriffe unklar sein, lassen sich diese in unserem Glossar problemlos nachschlagen.

Ashley Madison Erpressung Seitensprung Portal Hacker drohen Fremdgehern mit Enttarnung Fremdgehen ist durch das Internet in den letzten Jahren deutlich…
50 Shades Of Grey & Frauen Wie 50 Shades Of Grey Frauen zu mehr Affären animiert Fifty Shades of Grey ist nicht nur als Buch-Reihe ein…
treffpunk18 Gina Lisa auf dem Sprung mit Treffpunkt18 Wer im Moment keine tollen Treffer im Liebesleben landet und…
Ehebruch durch WhatsApp WhatsApp: Der moderne Ehe- und Beziehungskiller Was einst mit simplen SMS-Nachrichten auf einem von Pixeln übersäten,…
Sexhungrige Frauen auf der Party Sexhungrige Frauen erkennen: Ein Experte verrät seine Tricks Sich bei der Suche nach einem Seitensprung Chancen bei einer…
u8 schönleinstrasse in Berlin Berliner entdecken morgens um halb 7 ein Pärchen beim Sex Wer morgens um halb Sieben in Berlin mit der U-Bahn…


Zahlen, Daten & Fakten


Es gibt wohl wenige Dinge, die in unserer Gesellschaft derart verklärt werden, wie das Fremdgehen. Die Gründe sind schnell auszumachen: Der Seitensprung wird mit Betrug und einer gewissen Verlogenheit und Charakterschwäche gleichgesetzt. Ebenso häufig ist die Annahme, dass das Fremdgehen die Ausnahme ist und vor allem Männer untreu werden.

55% der Frauen gehen fremd
49% der Männer gehen fremd

Frauen gehen häufiger Fremd

Seit Jahren ist das Gegenteil hinlänglich bewiesen. Bereits 2008 stellte die Göttinger Georg-August-Universität in einer Studie fest, dass 55 Prozent der Frauen und 49 Prozent der Männer bereits fremdgegangen waren; 20 Prozent der weiblichen Befragten und 17 Prozent der Männer haben den Partner sogar nicht erst einmal betrogen. Interessant auch: Nach einer ehrlichen Antwort gefragt, wird die kurze Affäre in der Regel auch nicht bereut. Die Dunkelziffer dürfte sogar noch höher sein, denn nicht jeder Fremdgänger gibt einen Ehebruch zu.


Lokale Sextreffen oder Online Seitensprung-Portal?


Wie beim Online-Shopping auch haben Sie die Wahl: Nehmen Sie das Angebot lokaler Sextreffen war, oder nutzen Sie ein anonymes Seitensprung-Portal? Der Wohnort trifft bereits eine gewisse Vorauswahl: In ländlichen Gebieten sind Sextreffen schwieriger ausfindig zu machen als in Städten, außerdem ist die notwendige Diskretion schwieriger herzustellen. Die Anonymität der Online-Portale schafft aber ebenso nicht nur Vorteile. Wie entscheiden Sie sich?

Lokales Sextreffen

Vorteile

  • Sicherheit über die Bekanntschaften, keine Fakes
  • Erfahrung von Swinger-Clubs kann genutzt werden
  • Lockerere Kennlern-Atmosphäre im Real-Life
  • Abwicklung geht meist schneller
  • Swingerclubs schaffen sinnliches Ambiente

Nachteile

  • Nur in Ballungsräumen vorhanden
  • Mit Kosten verbunden
Lokale Sextreffen finden

Online Seitensprung-Portal

Vorteile

  • Unverbindlich
  • Partnersuche von Zuhause aus
  • Nicht zwingend mit Kosten verbunden
  • Berührungsängste für Neulinge geringer
  • Diskretion und Datenschutz sind einfacher umzusetzen

Nachteile

  • Fake-Accounts und Enttäuschungen möglich
  • Persönliche Sympathie online schwer feststellbar
Online Seitensprungportale vergleichen


Fremdgänger Erfahrungen


Jessica

Jessica (23, Veranstaltungskauffrau aus Berlin)

"Ich liebe meinen Freund - aber an und an brauche ich doch etwas Abwechslung bei einem anderen Liebhaber. Online findet man schnell eine kurze Affäre. Nach einigen Mails kann ich schon entscheiden, ob mir der Gegenüber sympatisch ist, oder nicht. Der Rest ergibt sich dann immer bei einem Treffen."


Larry

Larry (25, Laborant aus Regensburg)

"Ich bin ganz ehrlich: Für mich klang diese Masche mit den Seitensprung-Portalen immer wie Geldschneiderei. Eigentlich hatte ich erwartet, dass sich zu 90 Prozent nur Männer anmelden. Das stimmt aber nicht - Man(n) muss es echt selbst ausprobieren, aber nur bei einem Portal mit Fake-Schutz"


Michele

Michele (25, Studentin aus Münster)

"Die meisten Anbieter sind für Frauen kostenlos. Das hat mich zum Anmelden bewogen - ich dachte: Verlieren kannst du ja nichts. Ich denke, es hat sich gelohnt."


Mike

Mike (34, KFZ Mechatroniker aus Kassel)

"Die Sexabenteuer tun auch meiner Beziehung gut. Von den neuen Erfahrungen nehme ich einiges mit, wobei ich sowieso nicht der treue Beziehungstyp bin."


Unser Special - nur für Sie


Fremdgehen ist kein Nischenthema mehr, viele Menschen suchen den Seitensprung im Netz. Uns hat dabei die Flut an E-Mails unserer Leser überrascht: Mal sind es Probleme die sich beim Fremdgehen ergeben, mal lustige Anekdoten und häufig auch etwas unsichere Fragen. Obwohl die kurze Affäre für viele Menschen alltäglich ist, gibt es noch Unsicherheiten.

Fremdgehen E-Book Fremdgehen Qualitätssiegel

Wir haben diesen Aufklärungsbedarf zum Anlass genommen, um einen Ratgeber zu verfassen, der die wichtigsten Tipps in kompakter Form erhält. Wenn Sie auch von amourösen Abenteuern träumen, aber negative Erfahrungen beim Online-Flirten möglichst umgehen wollen, dann sollten Sie sich das kostenlose Dokument herunterladen.

Geschlecht

Wir behandeln Ihre Daten garantiert anonym. Abmeldung jederzeit möglich.